Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2020/2021. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Die Auswärtsfahrt am 01. Dezember zum SV Mecklenburg-Schwerin soll alles andere als eine gemütliche Kaffee-Fahrt mit Geschenken für den Gastgeber werden. Nachdem im letzten Heimspiel Beckdorf geschlagen werden konnte, folgen für den HSV Hannover bis Jahresende nur noch Spiele in der Fremde. Mit den Schwerinern wartet nun am Sonntag um 16 Uhr ein Aufsteiger-Team auf die Mannschaft der Trainer Stephan Lux und Alfred Thienel. "Die Spieler sind trotz der personellen Sorgen hoch motiviert", schaut Lux nach vorne. Sorgen bereiten dem Trainerteam momentan neben den Langzeitverletzten Ströh und Czok auch Hendrik Edeler und Lukas Quedenbaum, die aufgrund von Verletzungen Trainingsrückstände haben.

 

Die Tabellensituation zeigt nach den Plätzen gesehen zwar eine sichtbare Differenz, doch Achtungserfolge der Schweriner lassen die HSV-Akteure gewarnt sein. Im zweiten Heimspiel der Saison fegten die Gastgeber den Vfl Fredenbeck mit 37:25 aus der Halle, einen Monat später musste auch die Füchse-Reserve ohne Punkte nach Hause fahren. Durch Siege gegen Habenhausen und Altlandsberg konnten die Aufsteiger weitere Punkte sammeln. Das Trainerteam fasst sich kurz: "Wir müssen unsere Stärken ausspielen und geduldig abschließen. Dann sieht unsere Statistik nach dem Wochenenende noch besser aus."

 

Für den HSV Hannover geht es in der zweitgrößten Stadt in Mecklenburg-Vorpommern nicht nur um zwei weitere Saisonpunkte, sondern auch um den fünften Sieg in Folge. Entsprechend der von den Trainern ausgegebenen Maßgabe vor Weihnachten keine Punkte mehr herzugeben, wird der HSV gefordert sein. Zuletzt trug vor allem die im Verlauf aktiver gewordene Abwehr der Hannoveraner Früchte. "Wir haben in den letzten Spielen immer dann überzeugt, wenn die Abwehr vernünftig gearbeitet hat", wirft HSV-Trainer Stephan Lux ein Augenmerk auf die Defensive.

 

Nach der sonntägigen Auswärtstour geht es am 07. Dezember für den HSV Hannover nach Altlandsberg zum letzten Spiel des Jahres. Niederlagen sind nicht erwünscht. "Wenn wir die nächsten zwei Spiele gewinnen, sind wir punktetechnisch so gut wie letztes Jahr und das trotz der argen Probleme, die sich in dieser Saison aneinanderreihen", betont Lux.

 

Foto: Rückraumspieler Bastian Riedel will auch gegen Schwerin für Torgefahr sorgen

 

Live-Ticker zum Spiel am 01.12. um 16:00 Uhr

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen