Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Magma

 

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2016/2017. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Der HSV bei Facebook

facebook logo-620x348

SX7A0016Zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen tritt der HSV Hannover am Sonnabend (19.30 Uhr) in der dritten Liga Ost vor eigenem Publikum an – und zum dritten Mal ist es ein Derby. Diesmal erwarten die Anderter die HSG Burgwedel und brennen auf Revanche für 25:31-Niederlage aus der Hinrunde.
 
Im Training ging es zur Sache, denn nach der Pleite beim Tabellenletzten Kirchzell war Trainer Stephan Lux überhaupt nicht einverstanden mit der Vorstellung seiner Mannschaft. „Wir haben versucht, uns zu aktivieren, um nicht wieder so eine Leistung abzuliefern“, verrät Lux. Der Kampfgeist war okay, die Fehlerquote aber zu hoch. Dazu wurden hochkarätige Chancen ausgelassen.
 
In Kirchzell fehlte der letzte Pass, die letzte Konzentration, vor allem im Abschluss. 20 verschossene freie Bälle hatte der HSV-Coach gezählt. Im Abschluss muss seine Mannschaft konsequenter werden, um beide Punkte zu behalten. Umso wichtiger, dass Basti Riedel wieder dabei ist. Ohne den Routinier fehlte dem HSV – übrigens wie im Hinspiel – die ordnende Hand im Spiel.
 
An der Motivation wird es nicht mangeln. Zum einen gilt es, die Derbybilanz von bisher 6:8 Punkten auszugleichen, zum anderen haben die Gäste angekündigt, ihren Sieg aus dem Vorjahr an gleicher Stelle wiederholen zu wollen. Durch diese Rechnung wollen die Anderter unbedingt einen Strich machen.
 
Allerdings hat Lux Personalsorgen. Nach einem Infekt konnte Torhüter Götz Heuer erst am Mittwoch das erste Mal wieder trainieren. Fraglich, ob er auflaufen kann. Nach überstandener Schulter-OP ist Sascha Muscheiko dagegen schon in der vergangenen Woche ins Mannschaftstraining eingestiegen. „Er sitzt auf der Bank“, stellt Lux dem Kreisläufer die ersten Minuten in Aussicht. Definitiv raus ist Lukas Quedenbaum. Eine MRT-Untersuchung soll Aufschluss über die Rückenprobleme bringen.
 
Foto: Sascha Muscheiko steht vor seinen Comeback.

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve Inkasso
Mundt GmbH

 

Magma

 

Co-Sponsoren

Suchen

Club200

club200_167x61_px