Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2018/2019. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Gemeinsame Liveübertragung mit dem MTV Braunschweig aus der Volkswagen Halle!

In 13 Jahren in Anderten hat Bastian Riedel beim HSV Hannover nicht nur seine handballerischen Spuren hinterlassen. Es war ein Gänsehautmoment, als Manager Dirk Schroeter den 34-Jährigen Ende April vor dem letzten Heimspiel gegen die Handballfreunde Springe verabschiedete.

 

Die Fans erhoben sich von ihren Plätzen und spendeten nicht endenden Beifall. Riedel hielt Sohn Finn auf dem Arm und winkte ins Publikum. „Ich freue mich darauf, was jetzt kommt“, sagte er. Der Schichtdienst in seinem Job als Polizist und die Familie gaben den Ausschlag, nach 26 Jahren Handball Abschied zu nehmen.

 

2005 kam Riedel von der HSG Nordhorn und erlebte 2007 mit dem Aufstieg in die zweite Liga den Höhepunkt der Vereinsgeschichte und „eines der schönsten Spiele meiner Karriere.“ Auch darüber hinaus gab es rückblickend „nur schöne Momente. Es war immer ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein“, sagt Riedel.

 

Er hat es in all den Jahren gehasst, im Mittelpunkt zu stehen. An diesem Abend musste er viele Hände schütteln.

Basti war wegen seiner bescheidenen Art von den Fans geliebt, aber wegen der spielerischen Qualitäten vom Gegner gefürchtet. Er war nie der Kapitän, aber immer Führungsspieler. Eine Rolle, die er sich im Laufe der Jahre erarbeitete. „Basti war wichtig für uns, hat sich aber immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Dafür bin ich dankbar“, sagt Trainer Stephan Lux.

 

Die Nummer 22 des HSV verstand das Spiel. Wegen der Körperlänge von 2,10 Meter musste Riedel nie viele Zweikämpfe bestreiten und blieb von Verletzungen verschont. Trotzdem reifte die Entscheidung aufzuhören.

In seiner Abschiedssaison konnte der „Lange“ nicht mehr regelmäßig trainieren und bestritt nur noch etwas mehr als die Hälfte der Spiele. Das Team schaffte die Abnabelung. „Ich hoffe, die Entwicklung der Mannschaft geht weiter“, sagt Riedel.

 

Basti – wir werden dich vermissen!

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Rückrunden-Dauerkarte

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen