Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2018/2019. 

Wir freuen uns über jede Spende.

 

Das nächste Heimspiel!

 

Samstag, 22. September 2018 um 19:30 Uhr

HSV Hannover  gg.  Oranienburger HC

Sporthalle: Ludwig-Jahn-Straße, 30629 Hannover-Misburg

 

SX7A6601

Keine 24 Stunden nach dem „Spiel des Jahres“ gegen die Recken haben die Drittligahandballer des HSV Hannover bereits den nächsten Test absolviert. Gegen den amtierenden Oberliga-Vizemeister HSG Schaumburg Nord siegten die Anderter mit 39:21 (18:7).
Für Trainer Stephan Lux „ein gelungener Test.“ Obwohl sich Sascha Muscheiko nach 20 Minuten den Hals verdrehte und nicht mehr eingreifen konnte, war Lux vor allem mit der Abwehrleistung zufrieden. Bestnoten gab er Thiemo Labitzke und Sebastian Czok. „Beide haben es defensiv gut gemacht.“ In Abwesenheit des verletzten Kapitäns Hendrik Benckendorf durften die 2000er Joel Wolf und Julius Bausch jeweils 30 Minuten durchspielen auf der Mittelposition und konnten Akzente setzen. Positiv: Alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein.
Nach einer anstrengenden Woche mit drei Spielen in vier Tagen wird in der nächsten Woche nur am Dienstag und Donnerstag trainiert. Am Wochenende steht dann das traditionelle Turnier des Oranienburg auf dem Plan. Hendrik Benckendorf wird fehlen: Seine Probleme im linken Arm wurden als freie Gelenkkörper im Ellenbogen ausgemacht. Diese müssen operativ entfernt werden. „In 14 Tagen kann er wieder spielen“, glaubt Lux.
 
Foto: Rückkehrer Sebastian Czok ist auf dem besten Weg, die erhoffte Verstärkung zu werden.

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen