Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2018/2019. 

Wir freuen uns über jede Spende.

SX7A8751

Nach einer gruseligen Vorstellung kam der HSV Hannover am Sonntag mit 25:36 (11:16) beim 1. VfL Potsdam unter die Räder. Trainer Stephan Lux hatte nach dem Spiel einen dicken Hals und war kurz angebunden.

Kreisläufer Milan Mazic (2:1/3.), der nach seiner Schulteroperation in diesem Jahr zum ersten Mal wieder spielen konnte und mit neun Toren bester Schütze war, sowie Philip Müller (3:2/5.) trafen in der Anfangsphase zweimal zur Führung der Anderter, die das Spiel in der Folge nur noch bis zum 8:8 (17.) durch Philip Müller offen hielten.


Danach ging fast nichts mehr: Der Angriff holte keine Abpraller und die Abwehr bekam in keiner Phase des Spiels Zugriff. Beim Stand von 8:12 (24.) nahm Lux eine Auszeit, doch die änderte wenig und drei Treffer waren die magere Ausbeute bis zum Ende des ersten Durchgangs. Nach Wiederanpfiff blieben die Anderter bis zum 16:21 (41.) auf Tuchfühlung, dann brachen alle Dämme und Potsdam zog auf 31:19 (51.) davon. Bis zum Derby am Sonnabend in eigener Halle gegen die TSV Burgdorf II muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um den Jungrecken Paroli bieten zu können.

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Rückrunden-Dauerkarte

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen