Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

ergebnis soehre

Der HSV Hannover hat die Vorbereitung mit einem 29:22-Sieg gegen die SF Söhre (Oberliga) beendet. „Das war ein unangenehmer Gegner die haben sehr diszipliniert gespielt“, lobte Trainer Stephan Lux die Mannschaft des früheren Burgdorfer und Springer Coaches Sven Lakenmacher.

60 Minuten mussten sich die Anderter gegen den siebten Feldspieler wehren und machten es diesmal besser als zuletzt gegen Rostock beim Turnier in Oranienburg. „22 Gegentore sind okay“, urteilte Lux, der auch mit der Angriffsleistung seiner Mannschaft („wir haben vernünftig nach vorne gespielt“) zufrieden war.


Was die Ergebnisse von sieben Wochen intensiver Vorbereitung Wert sind, wird sich am Sonnabend (17 Uhr) beim SV Anhalt Bernburg zeigen. Ein Gegner, der wie in der vergangenen Saison zu den Abstiegskandidaten zählt. Insofern schon ein kleines Schlüsselspiel für den HSV, zumal der Saisonstart mit den ersten zwei Heimspielen gegen den amtierenden Meister HC Empor Rostock und Absteiger Dessau-Roßlau – dazwischen geht es am 7. September nach Potsdam – ein Hammerprogramm bereit hält. Bernburg und die Anderter trafen bereits beim Vorbereitungsturnier in Vorsfelde aufeinander. „Aber da haben beide nicht alles gezeigt“, sagt Lux.
Ein erfolgreicher Start wäre wichtig, denn: „Die Staffel ist wieder sehr ausgeglichen“, weiß Lux. Leichte Gegner gibt es nicht, jedes Spiel dürfte hart umkämpft sein. Um die nötigen Punkte zu holen, wird es im Saisonverlauf wichtig sein, dass das Kollektiv funktioniert.

Gut, dass der HSV ohne größere Verletzungssorgen in die Saison geht. Eine gute Note stellt der Trainer den beiden Neuen aus. Rückkehrer Robin Müller (19, ein Jahr an den Oberligisten HV Barsinghausen ausgeliehen) ist für Lux ein Gewinner der Vorbereitung: „Er hat sich sehr stark verbessert.“ Auch von Marlon Krebs (27, HC Northeim/HSG Plesse-Hardenberg) hält der Trainer viel: „Marlon hat einige Einheiten verpasst und braucht noch etwas Zeit. Aber er wird uns helfen.“

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

DIE DAUERKARTE!

ticketshsv

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen