Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

sammeln

SX7A3809

Es ist Derbyzeit! Im vielleicht heißesten Spiel des 6. Spieltages der dritten Liga Nord-Ost ist der HSV Hannover am Sonnabend (19 Uhr) in der Großburgwedeler Halle auf der Ramhorst zu Gast.
„Wir sind heiß auf den Derbysieg“, sagt Trainer Stephan Lux. Der HSV kommt mit dem Schwung des 30:25-Sieges bei der HG Barmbek. „Wir sind in dieser Saison sehr gefestigt.“ Obwohl Abwehrchef Sascha Muscheiko (Foto) – ein Einsatz ist auch am Sonnabend fraglich – wegen Problemen an den Lymphen ausfiel, hatte der HSV die Partie bis auf zehn Minuten im ersten Durchgang im Griff, weil man über viele Positionen Torgefahr ausstrahlte.

Den Verlust von Kreisläufer Milan Mazic, der zum TuS Vinnhorst wechselte, haben die Anderter als Mannschaft gelöst. Ein Attribut, welches Burgwedels Spielertrainer Marius Kastening Respekt abverlangt: „Mit ihrem Teamgeist sind die Anderter für mich ein Vorbild. Das machen die seit Jahren überragend.“ HSV-Trainer Stephan Lux hört solche Worte gern: „Schön, dass man so auf uns guckt, aber das ist nicht zu vergleichen. Die meisten Jungs haben schon in der Jugend für uns gespielt und haben eine besondere Identifikation für den Verein.“
Obwohl die Anderter in der vergangenen Saison beide Duelle mit 26:25 und 24:23 gewannen, schiebt Lux die Favoritenrolle den von auf dem Papier von den Namen her deutlich besser besetzten Burgwedelern zu, um sogleich eine Kampfansage zu formulieren: „Das war Barmbek aber auch.“ Verzichten muss der HSV auf Torhüter Jonas Lange, der wegen einer Veranstaltung an der Uni fehlt.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

DIE DAUERKARTE!

ticketshsv

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen