Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2016/2017. 

Wir freuen uns über jede Spende.

SX7A0705Der HSV Hannover startet am Sonnabend (19.30 Uhr) gegen den HSC Coburg II ins letzte Saisondrittel der dritten Liga Ost und will an die tolle Serie vor dem spielfreien Wochenende anknüpfen. „Wir müssen mal schauen, wie wir die Pause verkraftet haben“, sagt Trainer Stephan Lux.

 

Neben Sascha Muscheiko, der nach seiner Schulter-Operation noch einige Wochen brauchen wird, fehlt vermutlich auch Lukas Quedenbaum. Der Rechtsaußen verletzte sich beim Training am vergangenen Donnerstag am Rücken und musste sogar mit dem Notarzt abtransportiert werden. Noch hat Lux Hoffnung auf einen Einsatz: „Er muss ja nur ein wenig die Linie rauf und runter laufen.“

 

Vor einem Jahr hätte der Anderter Trainer wenig Sinn für derartige Witze gehabt. Damals steckte die Mannschaft mit 16:28 Punkten ganz tief im Abstiegskampf. Heute darf man sich als Achter mit 23:19 Zählern durchaus nach oben orientieren. Trotz der komfortablen Tabellensituation und acht Punkten Vorsprung nach unten hat Stephan Lux die Abstiegszone noch nicht aus dem Augen verloren, zumal die Kellerkinder zuletzt aufbegehrten. „Mit 23 Punkten steigt man ab“, stellt er HSV-Coach nüchtern fest: „Bevor wir nicht 27 bis 30 Zähler gesammelt haben, brauchen wir über andere Ziele nicht zu reden.“

 

Den ersten Schritt, um ihrem Trainer eine Aussage zu entlocken, können die Spieler am Sonnabend machen. Coburg wird jedoch keinen Zentimeter Boden verschenken. Im Hinspiel legte der HSV mit einer konzentrierten Abwehrarbeit den Grundstein zum 28:24-Sieg. Die Defensive ist auch diesmal gefordert, zumal er HSC im Rückraum mit Johan Andersson über einen der besten Linkshänder der Liga verfügen. Der HSV hat dafür mit Milan Mazic den aktuell Führenden in der Torschützenliste in seinen Reihen. „Außerdem sind wir als Mannschaft besser“, glaubt Lux, stellt aber klar, dass es nicht von alleine geht: „Wir müssen den Kampf annehmen.“

 

FOTO: Milan Mazic führt aktuell mit 143 Treffern die Torschützenliste der dritten Liga Ost an.

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve Inkasso
Mundt GmbH

 

Magma

 

Co-Sponsoren

Suchen

Club200

club200_167x61_px