Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2018/2019. 

Wir freuen uns über jede Spende.

SX7A1584

Es ist mal wieder Derbyzeit für den HSV Hannover. Die Anderter gastieren in der dritten Liga Nord am Sonnabend (20 Uhr) bei der TSV Burgdorf II. Für Trainer Stephan Lux aufgrund der langjährigen Rivalität beider Clubs das Derby schlechthin. Seit fünf Spielen ist der HSV im direkten ungeschlagen. Eine Serie, die Lux fortsetzen möchte.

 

Trotzdem sind die Vorzeichen diesmal andere und die Rollen für Lux eindeutig verteilt. „Die sind riesengroßer Favorit." Grund ist die lange Liste der Ausfälle. Beruflich bedingt steht mittlerweile auch Hubertus Brandes nicht mehr zur Verfügung. Für Jannis Frädermann, Lukas Quedenbaum, Philip Müller und Milan Mazic ist die Saison aufgrund ihrer Verletzungen ohnehin gelaufen. Auch der Einsatz von Bastian Riedel ist weiter fraglich. Einziger personeller Lichtblick: der A-Jugendliche Tobi Mertens steht wieder als Alternative für Rechtsaußen zur Verfügung.

 

Trotz der personellen Schwierigkeiten wird der HSV das Feld nicht kampflos räumen. „Wir versuchen uns zu wehren“, betont Lux. Was Wille bewirken kann, bewies die Mannschaft in der Vorwoche, als man gehen die HG Hamburg-Barmbek nach 9:15-Rückstand noch ein 19:19 rettete. Hilfreich wäre in jedem Fall auch wieder eine Torhüterleistung wie gegen Barmbek. „Die wünsche ich mir jede Woche“, sagt Lux.

 

Foto: Torhüter Jonas Lange hatte großen Anteil am 19:19 gegen Barmbek

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen