Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

SX7A9073

Im Topspiel des Wochenendes in der dritten Liga Nord-Ost tritt der HSV Hannover am Sonnabend (20 Uhr) bei der TSV Burgdorf II an. Für beide Clubs ist es aufgrund der langen Tradition praktisch die Mutter aller Derbys. Duelle zwischen Teams aus Burgdorf und Anderten „sind etwas Besonderes“, unterstreicht der Burgdorfer Trainer Heidmar Felixson die Bedeutung des Spiels. Während seine Mannschaft mit 5:11 Punkten auf Abstiegsplatz 14 steht, würde der HSV im Falle eines Sieges am oberen Tabellendrittel schnuppern. Den Druck haben die Burgdorfer. "Wir können da entspannt hinfahren“, sagt Trainer Stephan Lux.


Dass die Gastgeber auf alle Jungprofis des Bundesligakaders zurückgreifen können, stört die Anderter wenig: „Das ist mir eigentlich egal, wie Burgdorf aufläuft", sagt Manager Dirk Schroeter. Auch im Vorjahr waren jeweils die Topspieler der TSV dabei. Der HSV verlor damals beide Vergleiche und brennt auf Revanche. „Das wird ein heißes Ding“, sagt Schroeter, der trotzdem gute Chancen sieht: „Gerade auswärts haben wir bisher stark gespielt.“

 

Bei fünf Auftritten in der Fremde gab es drei Siege, darunter in Burgwedel. Am Sonnabend soll der nächste Derbysieg her und die Fans dabei helfen, die die Mannschaft auch in Burgwedel grandios unterstützten.


Personell gibt es einige Sorgen: Marlon Krebs (Dienst) wird fehlen und auch hinter dem Einsatz von Hendrik Benckendorf (Fußverletzung) steht ein Fragezeichen. Das Gleiche gilt für Lukas Quedenbaum, der unter der Woche mit einem Infekt flach lag.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

DIE DAUERKARTE!

ticketshsv

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen