Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2020/2021. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Fallbackbild 3 Liga

Am gestrigen Abend fand der Staffeltag des Deutschen Handballbundes für die 3. Liga statt. In einer Videokonferenz mit zeitweise bis zu 150 Teilnehmenden hat Staffelleiter Andreas Tiemann gemeinsam mit der Spielkommission für die 3. Liga das Vorgehen zur neuen Saison erläutert.

 

Die 3. Liga wird, vorbehaltlich der Mehrheitsentscheidung der einzelnen Staffeln, am letzten August- oder ersten Septemberwochenende 2021 starten. Dabei wird die Liga in insgesamt sieben Staffeln spielen die versucht wurde regional zu bündeln.

Dadurch hat sich für den HSV Hannover folgende Staffeleinteilung (Staffel C) ergeben:

Eintracht Hildesheim, HC Burgenland, MTV Braunschweig, Northeimer HC, SC DHfk Leipzig II, SV Anhalt Bernburg, TSV Burgdorf II, Handball H.-Burgwedel, TuS Vinnhorst, SC Magdeburg II und SV 1904 Plauen-Oberlosa.

 

HSV-Manager Bodo Menke zur Staffeleinteilung: "Es ist schön das wir endlich wieder aller Derbys die möglich sind spielen können. Wir freuen uns auf die Mannschaften im Umkreis und sind gespannt auf die beiden, für uns noch recht unbekannten Teams vom HC Burgenland und SV 1904 Plauen-Oberlosa." Gefragt nach den Favoriten für die Qualifizierung zur Aufstiegsrunde ist Menke sich sicher, dass Hildesheim und Vinnhorst in die Runde der besten vierzehn einziehen werden. Die Mannschaft von Robin John sieht der Manager dabei auch künftig sicher in der dritten Liga.

 

Von den insgesamt 82 spielenden Mannschaften werden am Ende der Saison zwei Mannschaften in die 2. Bundesliga aufsteigen. Die dritten Ligen werden drei Absteiger aus der 2. Bundesliga aufnehmen. Aus den Oberligen werden 12 Mannschaften in die dritten Ligen aufsteigen und insgesamt 26 Mannschaften den bitteren Weg in die Oberliga auf sich nehmen müssen.

Dieser Schritt ist für den DHB entscheidend, da im Grundlagenvertrag mit der Handball-Bundesliga vereinbart worden ist bis zur Saison 2023/2024 wieder auf die "Normalgröße" von 64 Mannschaften zu "schrumpfen". Die Saison 2022/2023 wäre dann eine Übergangssaison mit 69 Startern im gesamten Bundesgebiet.

 

Der normale Spielbetrieb der einzelnen  Ligastaffeln beinhaltet 20 bzw. 22 Spieltage an denen sich ggf. weiterführende Runden anschließen. So werden die beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Staffel (es sei denn es sind sogenannte "nicht aufstiegsberechtigte Mannschaften", wie bspw. zweite Mannschaften von Bundesligisten, dann rückt der drittplatzierte nach) in zwei Staffeln die besten vier Mannschaften ermitteln, die im Anschluss überkreuz die beiden Aufsteiger in die 2. Bundesliga ausspielen.

 

Alle Mannschaften die zwischen dem 1. und 6. Platz ihre eigene Staffel abschließen, sind berechtigt in der Folge freiwillig am Ligapokal teilzunehmen. Dies gilt auch für zweite Mannschaften. Der zu spielende Modus wird nach der Meldefrist festgelegt.

 

Spannend wird es bei der Abstiegsrelegation bei denen die jeweils 7. bis 12. platzierten aller Staffeln in insgesamt sieben neuen Gruppen, die untereinander gemischt werden, die Absteiger ausspielen. Nur die jeweils Gruppenersten und -zweiten verbleiben in der dritten Liga.

 

Für Trainer Robin John ist es eine gelungene Staffeleinteilung: "Es gibt viele Derbys und kurze Strecken: das verspricht in hoffentlich vielen vollen Hallen eine hitzige Stimmung und lässt uns insgesamt positiv in diese neue Saison gehen." Für hitzige Stimmung sorgt für John auch der Spielmodus: "Es geht von Anfang an um alles. Jedes Team wird Vollgas geben um am Ende nicht mit bis zu 0:4 Punkten in eine eventuelle Abstiegsrunde zu müssen. Wir werden vom ersten Tag an voll da sein müssen und jedes Wochenende alles aus uns rausholen."

 

Verpflichtend für alle Vereine ist die Übertragung aller Heimspiele unter Einsatz eines Kommentators bei Sportdeutschland.TV - hier arbeitet der HSV Hannover bereits an einer Lösung. Sollten Sie Interesse daran haben uns an der Kamera, dem Liveschnitt oder anderen Positionen untersützen zu wollen, so freuen wir uns auf Ihre Nachricht per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei Björn-R. Thiel (siehe Ansprechpartner).

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen