Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2020/2021. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Handball HSV3932 web

Der HSV Hannover verlor am Sonntagnachmittag das Vorbereitungsspiel beim TuS Spenge mit 29:31 (13:16). Nach 60 intensiven Minuten bei einem Gegner, der im Mai noch an der Aufstiegsrunde zur zweiten Liga teilgenommen hatte, sprach Trainer Robin John von einem „ordentlichen ersten Test.“

 

Gegen eine eingespielte Mannschaft der Westdeutschen hielten die Anderter die Partie zunächst offen, leistete sich dann aber einige technische Fehler und geriet bis zum Seitenwechsel mit drei Toren in Rückstand. „Wir hatten Unsauberkeiten im Passspiel und haben uns dadurch Gegenstöße eingefangen“, monierte der Coach, der am Dienstag seinen 30. Geburtstag feierte.

 

Diese Fehler zogen sich auch nach dem Seitenwechsel durch das Spiel des HSV, so dass es nicht mehr gelang, das Ergebnis auszugleichen. Der Coach sah auch viele gute Dinge. Unter anderem war erfreulich zu sehen, dass Rechtsaußen Lukas Quedenbaum seine Rückenprobleme sehr gut in den Griff bekommen hat und einer der besten Torschützen war. Auch Spielmacher Joel Wolf, der sich seit einem Jahr mit Problemen am Sprunggelenk plagt, ist auf dem Weg der Besserung und konnte ebenso wie Philip Müller nach überstandener Schulter-OP eine Viertelstunde spielen. Auch Florian Schenker konnte erfolgreich sein Comeback feiern.

„Das sah bei allen schon ganz gut aus“, sagte John.

 

Mit der bisherigen Vorbereitung ist er zufrieden: „Die Jungs haben während der Corona-Zeit und in der ersten Phase sehr gut gearbeitet.“ Kreisläufer Robin Müller speckte dabei 20 Kilo ab. „Er ist dadurch in der Abwehr viel schneller“, lobt John, der in den nächsten Wochen auch den A-Jugendlichen Pascal Schuldes und Ole Klitzke ihre Chance geben wird. Während Rückraumspieler Lukas Friedhoff (kam von der TSV Burgdorf II) noch Zeit braucht, füllt der neue Kreisläufer Jonas Borgmann bereits „seine Rolle gut aus“, sagt John.

 

Am Donnerstag testet der HSV gegen den MTV Braunschweig und am kommenden Samstag gibt es gegen Spenge die Gelegenheit zur Revanche. Dann treffen sich die Kontrahenten ab 14 Uhr am Eisteichweg zum Rückspiel.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen